Sieben Streitpunkte über richtiges und falsches Leben

14. April 2014

Jeder darf so leben, wie er will. So zumindest lautet die landläufige Meinung. Falsch, sagt die Philosophin Rahel Jaeggi in ihrem neuen Buch. Über Lebensformen und Lebensart lasse sich sehr wohl streiten. Wie und wo – eine Auflistung klärt die Frage philosophisch.

Zurück