Café Scientifique Basel

5. Mai 2019  15:00 - 17:00

Versorgt, bevormundet, fremdplatziert

Lange Zeit wurden Menschen – in Fällen, die heute kaum noch nachvollziehbar sind – fürsorgerischen Zwangsmassnahmen unterworfen, administrativ versorgt oder unter Vormundschaft gestellt. Seit 2013 ist nun das neue Kindes- und Erwachsenenschutzgesetz in Kraft – es erhält gute Noten, die entsprechenden Behörden (KESB) werden aber aufgrund von Einzelfällen immer wieder heftig angefeindet. Wie sollen die Interessen von Menschen, die nicht für sich selber sorgen können, vertreten werden? Welche behördlichen Eingriffe sind nötig, wie können die Persönlichkeitsrechte respektiert werden?

Moderation: Christoph Keller, lic.iur., freischaffender Autor und Moderator

Zurück